ABS GmbH Jena

Polarisationskameras  

 
 

Polarisationskameras
 

>> Kameraübersicht 

 
 
 


Die Polarisationskameras UK39376 und UK39396 sind an die Aufgabenstellungen in der industriellen und wissenschaftlichen Bildverarbeitung angepasste hochauflösende CMOS-Spezialkameras. Sie gehören zu einer Familie von CMOS-Polarisationskameras der ABS GmbH, die mit verschiedenen Ausstattungsmerkmalen für mannigfaltige Anwendungsgebiete erhältlich sind.

Typische Einsatzgebiete für die hoch lichtempfindlichen Kameras sind unter anderem die Qualitätssicherung bei z. B. Kratzern und Beschichtungsfehlern, die Detektion von mechanischen Spannungen in transparenten Werkstoffen sowie die Anwendung als kosteneffizientes Polarimeter und zur Kontrasterhöhung in Szenen mit niedriger Dynamik. Die hohe Bildwiederholrate ermöglicht zusammen mit der exzellenten Auflösung den Einsatz in der industriellen 100%-Inline-Prüfung.

Durch die Verwendung eines Sensors in Pregius™- und Polarsens™-CMOS-Technologie werden auch unter ungünstigen Lichtbedingungen beste Signal-Rausch-Verhältnisse erzielt. Die Thermostabilisierung des Bildsensors mittels TEC ermöglicht ausgesprochen rauscharme Aufnahmen in Verbindung mit hoher Empfindlichkeit und bester Bildqualität. Durch die Verwendung des USB3.1-Standards, benötigt die Kamera keine zusätzliche Stromversorgung.
Die aktive Kühlung mit speziell angepasster Gehäusekonstruktion ermöglicht den dauerhaften gekühlten Betrieb ohne Verwendung eines zusätzlichen Lüfters.

 

Optional können die Kameras auch mit optoentkoppelten, digitalen Aus- und Eingängen geliefert werden, welche den Einsatz der Kamera auch in industriell rauen Umgebungen erlauben. Die schnelle USB3.1-Schnittstelle der Kameras erlaubt die Übertragung von unkomprimierten Livebildern bei voller 5 bzw. 12 Megapixel-Sensorauflösung mit maximal 71 bzw. 31 Bildern pro Sekunde. Durch den Betrieb in einer eigenen Software können z. B. Bildverrechnungen und Polarisationswinkelmessungen in Echtzeit durchgeführt werden.

 

Polarisationskameras

 

Kamera UK39376 UK39396
Sensor 1,1", CMOS monochrom, 17 mm Diagonale
Bildauflösung 4112 × 3000 Pixel
Kühlung Temperaturstabilisierung 18 °C Sensortemperatur, TEC-Kühlung
Pixelgröße 3,45 × 3,45 µm²
Bildrate 71 fps bei 8 Bit Vollbild
35 fps bei 12 Bit Vollbild
31 fps bei 8 Bit Vollbild
17 fps bei 12 Bit Vollbild
120 fps bei 8 Bit, 2x2 Binning (2056 x 1500)
72 fps bei 12 Bit, 2x2 Binning (2056 x 1500)
Shutter Global Shutter
Belichtungszeiten 1 µs – 300 s (5 s)
A/D-Auflösung 8 / 10 / 12 bit
Verstärkung 1 bis 16fach analog
16 bis 64fach (analog + digital)
Ausleserauschen < 3e-
Full Well Kapazität 10,8 ke-
Datenschnittstelle USB3.1 Gen 1
Stromversorgung USB bus powered - USB Cable Typ C
Leistungsaufnahme max. 10 W
Abmaße / Gewicht (ohne Objektiv) 89,0 × 90,3 × 64 mm³, ca. 1,2 kg
Objektivanschluss C-Mount / Option: justierbar zur Kompensation von Verkippungen
Digitale Eingänge (optional) 2× optoentkoppelt (frei programmierbar)
1× TTL-Triggereingang (schnell)
Digitale Ausgänge (optional) 2× optoentkoppelt (als Strobe programmierbar)

 

 

Einsatzmöglichkeiten:

  • Detektion von Kratzern und Oberflächendefekten (Displays)

  • Detektion mechanischer Spannungen in Glas, Kunststoff

  • Reflexionsunterdrückung bei Spiegelungen (Glas, Scheiben)

  • Trennung Vorder- und Hintergrund (Unterlage zu Objekt)

  • Kontrasterhöhung bei geringer Dynamik oder Schatten

  • Formerkennung in Niedrigkontrastszenen

  • Unterscheidung Direktlicht und Reflexion

  • Kosteneffiziente Alternative zu Polarimeter

Weitere Information zu Kameraanpassungen / OEM-Kameras finden Sie hier:  >> mehr <<.

 

Design und Spezifikation können sich ohne Ankündigung ändern.