ABS GmbH Jena

 Informationen  

 
 

 

Neuigkeiten und Informationen 2008-2009


03.-05.03.2009 in Nürnberg / Halle 12, Stand 108
 
 

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über unsere Kameras und Anwendungslösungen, Schnittstellen des SDK sowie Know-How und Technologien, die bereits zu unsere Leistungs- und Produktpalette gehören.

  • Kamera UK1158 als Alternative zu gekühlten Kameras bzw. Kameras mit EMCCD

    • Die Kamera UK1158 zeichnet sich durch ein sehr geringes Ausleserauschen von typisch 8 Elektronen aus. Damit ist sie in vielen Einsatzfällen eine kosteneffektive Alternative zu gekühlten Kameras bzw. zu Kameras mit elektronenmultiplizierenden CCDs (ECCD-Sensoren bzw. auch EMCCD-Sensoren genannt).

  • stark gewachsene Kamerafamilie mit 4 Hauptbauformen und mehr als 21 Typen
    (UK11xx /UK12xx /UK13xx / GigE / DVI / UK20xx / UK30xx) mit weiterentwickelten Softwareschnittstellen u. a.:

    • ImageJ - Einbindung der ABS-Kameras in das Open Source Software-Paket Micro Manager und damit Nutzbarkeit mit dem leistungsfähigen Bildanalyseprogramm ImageJ

    • HALCON_8-Interface

    • Windows VISTA kompatible Software und Treiber

  • Anwendungslösungen mit Kameras:

    • Mikroskopie (Image CaptureM)

    • Endoskopie  (Image CaptureE)

    • Videorecording einschließlich HighSpeed-Videorecording:

      • Videorecording mit HighSpeed Funktionalität (Aufzeichnung von mehr als 500 Bildern pro Sekunde

      • Leistungsfähige Videorecorder-Software „ABSVideoCapture“ mit Recorder- und Player-Funktionen (z.B. zur Zeitlupen-Wiedergabe von HighSpeed Prozessen)

    • Kamera-Dokumentationsplatz (KDP), z. B. einsetzbar zur Verbesserung der Rückverfolgbarkeit in der Fertigungsindustrie

    • Videoüberwachung (LAN-gesteuerter Bildgewinnungsrechner, Bildgewinnung mit 12 Bit, HDR- bzw. WDR-Funktionalität, Remote-Steuerung, Wake on LAN (WoL), Watchdog, Außeneinsatz)

    • Echtzeit-Bildentzerrung für MPixel-CMOS-Kamera mit 30 fps

    • Kameraeinsatz im Bereich der Verkehrsüberwachung mit IR-Blitz, mit LWL-Hybridkabel-Ansteuerung, 12 bit Dynamik

    • verlustfreie Videodatenkompression hochaufgelöster Bilder in Echtzeit

  • Video Data Logger-Kamera (VDL-Kamera)

    • „Standalone“ Kamera mit Triggerinterface

    • Zeit- oder ereignisgetriggerte Aufzeichnung von Einzelbildern oder Videos

    • Abspeicherung der Bilder oder Bildsequenzen auf SD-Card

    • Hinterlegung der Kameraeinstellungen auf der SD-Card

    • Konfiguration erfolgt vor dem Einsatz über USB

  • Lösungen mit optischer Zeichenerkennung (Klarschrifterkennung + 2D-Matrix-Code-Erkennung)

  • Kamera-Control-Unit (CCU) für miniaturisierte CCD-Kameraköpfe (bis zu 5 m-Kabellänge)

  • Kameras mit abgesetztem Kamerakopf und bidirektionalem digitalen (GBit/s)-Interface für Entfernungen bis zu 50 m

  • Überwindung der 5 m Reichweitenbegrenzung von USB durch Einsatz von LWL-Adaptern. Damit ist eine störsichere Anbindung der ABS-Kameras bis zu 500 m möglich.

  • DVI-Kamera mit komfortablem OnScreen-Menü (OSD) mit Anschluss einer Standard-PC-Maus als hochwertige Farbkamera zur Livebilddarstellung mit HDTV-Qualität

  • DVI-Kamera mit OSD-Messwerteinblendung als Prozessüberwachungssystem

  • weiterentwickelte IP-66-Zylinderkamera UK13xx mit der Möglichkeit, Standardobjektive der industriellen Bildverarbeitung wassergeschützt einzuhausen

  • Erweiterung der Kamerafamilie mit GigE-Interface

  • Ethernet-Kameramodul (100 Mbit/s) mit CAN-Interface und RS232-Schnittstelle, geeignet für Smart-Kamera-Lösungen, optional unter dem Betriebssystem Linux

  • MPEG4-Low-Latency-Video-/Audioencoderlösung auf FPGA/DSP-Basis

Einen Gesamtüberblick über unser Know-How und Technologien im Bereich der Entwicklung digitaler Kameras sowie die zu unseren Produkten finden Sie unter >> Leistungen und unter >> Produkte.

 

>> zurück zu den aktuellen Informationen und Neuigkeiten <<